12.9.2007 / v1.5 HOME | KONTAKT | GÄSTEBUCH | SUCHEN Martin Landler / A-2540 Bad Vöslau

[ Homepage Index | Reisen | Natur | Fotogalerien | Astrofotos | Bad Vöslau | Allgemeines | Links ]

Urlaub Australien

"Höhepunkte Australiens"

2.9.2001 - 4.10.2001


Fotos © Ing. Martin Landler


Themenübersicht: Fotoübersicht | Übersichtskarte | Reisebeschreibung | Infos über Australien

Übersichtskarte mit Reiseverlauf

Übersichtskarte

Reisebeschreibung

1. Tag
2.9.2001
Flug Wien - Sydney
2. Tag
3.9.2001
Sydney
Ankunft Sydney
3. Tag
4.9.2001
Sydney
Stadtrundfahrt zu den wichtigsten Höhepunkten (exklusive Vororte, die historischen „Rocks“, Sydney Opera House, Harbour Bridge, Hafenrundfahrt, Manly, Bondi Beach)
4. Tag
5.9.2001
Sydney - Coffs Harbour (559km)
Am Pacific Highway entlang nach Taree bis zum Ferienort Port Macquarie. Weiter nach Coffs Harbour ( „Hauptstadt“ der Bananenküste)
5. Tag
6.9.2001
Coffs Harbour - Gold Coast (370km)
Durch Bananenhügel, dann Pazifikküste entlang nach Byron Bay (östl. Punkt Australiens) und Murwillumbah am Tweed River(Zentrum des Bananen- und Zuckerrohranbaues). Über Grenze von New South Wales nach Queensland, zum Ferienparadies „Gold Coast“.
6. Tag
7.9.2001
Gold Coast - Fraser Island (395km)
Durch Queenslands Hauptstadt Brisbane am Pacific Highway, durch das ehem. Goldminengebiet von Gympie, nach Maryborough. Mit der Fähre von Hervey Bay nach Fraser Island, der größten Sandinsel der Welt.
7. Tag
8.9.2001
Fraser Island
Vormittags Whale Watch Cruise. Nachmittags Halbtagesfahrt im Allradbus quer über Fraser Island zum Oststrand und dem Wrack der Maheno.
8. Tag
9.9.2001
Fraser Island - Rockhampton (430km)
Weiterfahrt nach Rockhampton.
9. Tag
10.9.2001
Rockhampton - Whitsundays (Hamilton Island) (485km)
Über Marlborough nach Mackay (größtes Zuckerrohr-Verladeterminal Australiens). Weiter über Proserpine nach Shute Harbour bei den Whitsunday Inseln. Überfahrt nach Hamilton Island.
10. Tag
11.9.2001
Kreuzfahrt zum Great Barrier Reef
Fahrt mit einem Katamaran zu einer Plattform am äußeren Great Barrier Reef. Beim Riff schnorcheln und Fahrt mit dem Glasbodenboot.
11. Tag
12.9.2001
Hamilton Island
Wanderung über den Passage Peak Trail zum Passage Peak, weiter über den River Valley Trail zum Escape Beach und retour zum Hotel. Nachmittags Inselrundfahrt mit Buggy, Besuch des Fauna Parks.
12. Tag
13.9.2001
Whitsundays (Hamilton Island) - Townsville (305km)
Mit Fähre retour zum Festland. Über Airlie Beach weiter nach Townsville - Hauptsitz des Barrier Reef Marine Parks. Besuch des Barrier Reef Wonderland Aquariums.
13. Tag
14.9.2001
Townsville - Cairns (420km)
Von Townsville nach Cairns, danach entlang der Küste nach Port Douglas mit Besuch des Rainforest Habitats. Rückfahrt nach Cairns.
14. Tag
15.9.2001
Cairns - Tagesausflug nach Kuranda
Tagesausflug nach Kuranda. Fahrt mit der Cairns-Kuranda Railway vorbei an den Stoney Creek Falls und der Barron Gorge mit den Barron Falls. Besuch der Rainforestation und Rückfahrt mit der 7,5km langen Skyrail Seilbahn nach Cairns.
15. Tag
16.9.2001
Cairns
Halbtagesfahrt im Allradbus durch den Regenwald.
16. Tag
17.9.2001
Flug Cairns - Darwin
Stadtrundfahrt in Darwin.
17. Tag
18.9.2001
Darwin - Kakadu National Park (430km)
Fahrt zum „Windows to the Wetlands“ Hill. Fotostopp bei den Cathedrale Termitenhügeln. Weiterfahrt in den Kakadu Nationalpark. Besuch der Felsmalereien beim Ubirr Rock und des Warradjan Aboriginal Cultural Centres. Bootsfahrt am „Yellow Waters Billabong“.
18. Tag
19.9.2001
Kakadu National Park - Katherine (428km)
Weiter durch den Kakadu Nationalpark zu den Aboriginal Felsmalereien am Nourlangie_Rock. Danach weiter nach Süden zur Katherine Gorge mit Bootsfahrt durch die Schlucht.
19. Tag
20.9.2001
Katherine - Tennant Creek (699km)
Südwärts am Stuart Highway nach Mataranka (tropische Oase „in the middle, nowhere“ mit einem natürlichen Thermalpool). Weiter durchs Outback. Es folgen Larrimah, Elliot und Tennant Creek (einst größte Goldmine Australiens).
20. Tag
21.9.2001
Tennant Creek - Alice Springs (552km)
Halt bei den „Devil's Marbles“. Stopp bei der alten Telegraphenstation Barrow Creek, Weiterfahrt nach Alice Springs.
21. Tag
22.9.2001
Alice Springs
Ausflug zum Alice Springs Desert Parks. Danach geht’s zur Standley Chasm und dem Simpson Gap, zwei Schluchten bei Alice Springs.
22. Tag
23.9.2001
Alice Springs - Kings Canyon (487km)
Ballonfahrt über der Wüste. Besichtigung des Royal Flying Doctor Service. Weiterfahrt, mit Stopp an Fullertons Camel Farm, danach zum Kings Canyon. Spaziergang "Kings Creek Walk".
23. Tag
24.9.2001 Kings
Kings Canyon - Ayers Rock (492km)
Morgens Fahrt zum Canyon und Aufstieg zum oberen Rand. Vorbei an Felsgebilden wie „Lost City“ und „Garden of Eden“. Zurück auf den Lasseter Highway. Vorbei am Tafelberg Mt. Connor zum Yulara Resort nahe dem Ayers Rock. Wanderung durch die Mt. Olga Gorge, danach zum Sonnenuntergang am Ayers Rock.
24. Tag
25.9.2001
Ayers Rock (90km)
Rundfahrt um Ayers Rock mit anschließendem Spaziergang um den Monolithen. Besuch des Uluru-Kata Tjuta Culturel Centres. Helikopterflug über Ayers Rock, Olgas und Lake Amadeus.
25. Tag
26.9.2001
Ayers Rock - Coober Pedy (749km)
Von Yulara über Stuart Highway weiter südwärts nach Coober Pedy, dem Opal-Zentrum Australiens.
26. Tag
27.9.2001
Coober Pedy
Stadtrundfahrt und Besichtigung einer Opalmine. Abends Fahrt zum „Breakaway Reserve“. Sonnenuntergang bei den Breakaways.
27. Tag
28.9.2001
Coober Pedy - Adelaide (888km)
Von Coober Pedy über Glendambo, Woomera (früheres Raketenübungsgelände) und Port Augusta nach Adelaide.
28. Tag
29.9.2001
Coober Pedy - Adelaide (888km)
Flug nach Kangaroo Island. Rundfahrt auf der Insel zu den Remarkable Rocks, Cape Du Couedic (Admirals Arch), Seal Bay und frei lebenden Koalas.
29. Tag
30.9.2001
Adelaide - Mt. Gambier (448km)
Nach Stadtrundfahrt in Adelaide Weiterfahrt nach Hahndorf, danach geht es zur Blue Lake City, Mt. Gambier.
30. Tag
1.10.2001
Mt. Gambier - Melbourne (483km)
Fahrt nach Warrnambool, Beginn der „Great Ocean Road“, vorbei an der Bay of Islands, Bay of Martyrs, Loch Ard Schlucht und den „12 Apostels“. Über Colac nach Geelong und Melbourne.
31. Tag
2.10.2001
Melbourne
Stadtrundfahrt - Best of Melbourne
32./33. Tag
3./4.10.2001
Flug Melbourne - Sydney - Wien

Informationen über Australien

Einwohner: 18 Millionen
70% davon leben in den zehn größten Städten; der Großteil lebt an der Ostküste
Küstenlänge: 36 735km
Landmasse: 7,7 Millionen Quadratkilometer
nach der Antarkis der flachste und trockenste aller Kontinente
Klima u. Topographie: tropisch im Norden, gemäßigt im Süden

Sommer ist von Dezember bis Februar, Herbst von März bis Mai, Winter von Juni bis August und Frühling von September bis November

Es gibt Extreme in Klima und Topographie, vom Regenwald im Norden (1/3 des Kontinents liegt in den Tropen) bis zu Schneefeldern im Südosten und Wüsten im Zentrum.
Nach der Antarktis hat Australien den geringsten Niederschlag aller Kontinente. Riesiege Gebiete des Zentrums sind Wüsten od. Halbwüsten.
Höchster Punkt ist der Mt. Kosciusko mit seinen 2228m.
Leute: Australiens Gesellschaft ist multikulturell (rund 5 Millionen Einwanderer aus 20 Nationen).
Australiens Lebensstil hat viel mit Westeuropa und Nordamerika gemein.
Ureinwohner: Die Aborigines und Torres Strait Islanders gehören zu den ältesten Zivilisationen unserer Erde. Etwa 1,5% der Einwohner Australiens sind Ureinwohner. 2/3 davon leben in Klein- oder Großstädten, der Rest in ländlichen, entlegenen Gebieten.
Religion: Christentum, Judaismus, Islam, Buddhismus
Etwa 75% bezeichnen sich als Christen, 12% gehören keiner Religion an.
Erziehung: Schulpflicht vom 5. bis zum 15. od. 16. Lebensjahr (in den einzelnen Staaten unterschiedlich)
Entlegene Gebiete werden durch die "School of the Air" über Funk versorgt.
Weiterführend gibt es dann Colleges für technische und weiterführende Ausbildung sowie Universitäten.
Regierung: Politische Einrichtungen und Verfahrensweisen folgen westlich demokratischen Traditionen und spiegeln britische und nordamerikanische Erfahrungen wieder.
Sport: Das im großen und ganzen gemäßigte Klima Australiens, relativ günstiger Zugang zu Sportanlagen, Stränden, Wasserstraßen und weites offenes Land tragen dazu bei, dass die Australier sportbegeistert sind.


Link zur Homepage Link zum Gästebuch Link zur Kontakt Seite Link zur Suchseite Link zum Disclaimer
Copyright © 2001-2007, Ing. Martin Landler [e-Mail:  |  Internet: http://www.landler.at]